12.02.2018

Louisa kocht am 14.02.2018

Statt Werschtche gibt’s jetzt Gulasch. Dieses Spruchband entrollten Fans während des Heimspiels gegen Babelsberg am 2. Mai 2002. Damals war die SGE im tiefroten Bereich und die Verantwortlichen wussten sich nicht anders zu helfen, als mit Gabor Varszegi einen ungarischen Investor mit an Bord zu nehmen. Gabor Varszegi geht mit ehrgeizigen ins Rennen, zieht sich aber schon am 31. Mai 2002 wieder von seinem Engagement zurück. Weil man sich in guten Zeiten mit größter Gelassenheit an schlechte Zeiten erinnert steht Louisa kocht unter dem Motto Gulasch- Der Geschmack Ungarns. Das Rezept für dieses leckere Gericht hat uns übrigens niemand anderes hinterlassen als Gabor Varszegi. Nun ist es an uns zu beweisen, dass sich zumindest eine seiner Investitionen für die Frankfurter Fanszene gelohnt hat.

Das Essen steht wie immer um 19 Uhr auf dem Tisch.

Wenn ihr mittafeln wollt, sagt uns rechtzeitig Bescheid, damit wir besser planen können.

Lecker Lustig Louisa

<- Zurück zu: Aktuelles

Home  /  Aktuelles  /  Unsere Angebote  /  Fanhaus Louisa  /  Galerie  /  Über uns

© 2010 Frankfurter Fanprojekt

 

ingo thiel gestaltung  Website Design by ingo thiel  /  powered by  typo3