11.06.2013

Bericht Fanfinale 2013


Am Donnerstag 30.05.2013 brachen wir mit acht Jugendlichen nach Berlin auf, wo wir nach einigen Jahren der Abstinenz wieder mit einem U18 Team teilnahmen. Vorab stand jedoch der Besuch der Gedenkstätte Sachsenhausen gemeinsam mit dem Fanprojekt Düsseldorf an. Die Jugendlichen hatten hier die Möglichkeit sich mit der deutschen Geschichte während des NS-Regimes auseinander zu setzen und konnten auf der anschließenden Fahrt nach Berlin ihre Eindrücke und Fragen schildern, die in einer Reflexionsrunde behandelt wurden.

Gegen circa 21 Uhr erreichte man die Jungfernheide, wo die Zelte für das Fanfinale bereits aufgebaut waren und die Teilnehmer ihr Nachtlager aufschlugen. Der Abend wurde genutzt um sich unter anderem bei einem Fußballspiel mit gemischten Teams unter Flutlicht näher kennen zu lernen.
Am Freitag stand nun das Fanfinale an, an welchem 22 Fanprojektfußballmannschaften aus ganz Deutschland teilnahmen, an. Leider spielte unser Team sportlich nur eine untergeordnete Rolle, was jedoch nicht den Spaß am Kicken sowie den Austausch mit anderen Teilnehmern des Turniers  schmälerte. Aufgrund der guten Teamleistung verpasste ein Mitglied unseres Teams lediglich um ein Tor die Torjägerkrone. Glücklicher Weise spielte das Wetter bis zu Beginn des Finales mit, so dass man sich gemeinsam die Spiele aller Teams anschauen konnte.

Nach der Siegerehrung entschieden wir uns den Abend gemeinsam mit anderen Fanprojekten in Babelsberg zu verbringen, wo der dortige SV Babelsberg 03 gegen den FC United of Manchester antrat. Das Freundschaftsspiel endete 2:3.

Am Samstagmorgen erfolgte das gemeinsame Aufräumen des Geländes, so dass man gegen elf Uhr Richtung Berlin Innenstadt ziehen konnte, um das Hostel zu beziehen. Bevor wir das DFB-Pokalfinale besuchten wurde am Kottbuser Tor noch eine Stärkung zu sich genommen und man fuhr mit kurzem Zwischenstopp am Alexanderplatz gen Olympiastadion. Hier ließ man den Abend gemütlich ausklingen und schaute sich „das Spektakel“ von der Haupttribüne aus an.

Gegen 17 Uhr am Sonntagnachmittag erreichten wir, erschöpft aber glücklich, wieder unsere Heimat Frankfurt.

<- Zurück zu: Aktuelles

Home  /  Aktuelles  /  Unsere Angebote  /  Fanhaus Louisa  /  Galerie  /  Über uns

© 2010 Frankfurter Fanprojekt

 

ingo thiel gestaltung  Website Design by ingo thiel  /  powered by  typo3